Karosh Taha

Lesung im Rahmen des 2. Literaturfestivals »Nah und Fern« im Metropolengarten

Karosh Taha, geboren 1987 in der kurdischen Stadt Zaxo, lebt und schreibt in Essen.

Ihr Debütroman »Beschreibung einer Krabbenwanderung« erschien 2018 beim DuMont Buchverlag. 2020 wurde ihr zweiter Roman »Im Bauch der Königin« veröffentlicht.

Für ihre Werke erhielt sie mehrere Preise und Stipendien, darunter den Hohenemser Literaturpreis 2019, das Werkstipendium des Deutschen Literaturfonds, das Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium der Stadt Köln und zuletzt die Alfred Döblin-Medaille.