Ensemble Olivinn

Klanglandschaft Türkei in Münster

Das Ensemble Olivinn ist ein Projekt der Pianistin und Komponistin Sinem Altan, die 2015 mit dem europäischen Komponistenpreis ausgezeichnet wurde. Die Jury bescheinigte ihrer Musik damals »eine emotionale und motorische Wucht, die uns mitreißt, ohne reißerisch zu sein«.

In gleichem Maße wie ihre Kompositionen steht das Ensemble Olivinn für eine musikalische Gratwanderung zwischen traditionellen türkischen und anatolischen Volksliedern, europäisch-klassischen und zeitgenössischen Einflüssen und Improvisationen.

Begüm Tüzemen verleiht den Songs mit ihrer facettenreichen, warmen Mezzostimme Herz und Strahlkraft. Begleitet werden die beiden Frauen von dem aus Ostanatolien stammenden Multi-Instrumentalisten Özgür Ersoy (Bağlama, Mey und Duduk) und dem Berliner Percussionisten Axel Meier.

Das Ensemble Olivinn ist mittlerweile eine bedeutende Größe der Berliner Musikszene und trat wiederholt mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin auf. Altan ist zudem als künstlerische Leiterin des Atze Musiktheaters Berlin tätig und hatte bei mehreren Bühnenprojekten am Maxim Gorki Theater, am Ballhaus Naunynstraße und am Radialsystem die musikalische Leitung inne.