Bücher in einem Glasschrank stehen vor dem Hintergrund einer großen Brücke über einen Fluss
© miu

Bibliopark Ex

Die Projektreihe »Ex« des Düsseldorfer Kontextkünstlers, Komponisten, Programmierers und Autors miu ist eine Plattform, die darauf zielt, die Spielfläche zum experimentellen Environment zwischen Soundinstallation und Sprachperformance zu konvertieren.

Als Grundlage dieser szenischen Lesung dient das von miu extra für diese Produktion publizierte Buch »Bibliopark Ex«, das mehrere Kurzgeschichten enthält, die thematisch mit der Ausgangsproduktion »Bibliopark« zusammenhängen. Dieses Buch ist dreisprachig (Deutsch, Französisch und Japanisch) und wird von drei Vorleserinnen in ihrer jeweiligen Muttersprache vorgelesen.

Im Zusammenwirken von akustischen, literarischen und sprachlichen Segmenten auf verschiedenen Soundebenen, den echten Vorleserinnen und deren künstlichen Avataren, entsteht eine komponierte Landschaft.

Das Publikum kann wählen zwischen einem »Bibliopark Ex« online Livestream von zuhause oder einem Besuch am Schauplatz der realen Performance in der ehemaligen Zentralbibliothek Düsseldorf. Wie die vergangenen »Ex«-Arbeiten reflektiert das Projekt das Hauptthema »Parallelität«, welches dieses Mal durch den virtuellen Streaming Raum verstärkt wird.