Auf dem Foto sind zwei junge Frauen zu sehen, die sich in einer Aufnahmesituation mit Kamera, Mikrofon und Scheinwerfern auf Stühlen gegenüber sitzen
© Ensemble

Confessions of Nina and Simina

Sound- und Videoinstallation

In ihrem Projekt »Confessions of Nina and Simina« treten die Künstlerinnen Nina de la Parra und Simina German in einen intimen Dialog, der in Form einer Sound- und Videoinstallation den Themenkomplex Identität und Leben in oder mit mehreren Kulturen beleuchtet. Gleichzeitig verhandelt er die Themen weibliche Identität, Feminismus und Sexismus.

Dabei spielen der Dialog und der »Blick der anderen« (der Gesprächspartnerin) eine wesentliche Rolle. Kunst soll hier ein »interaktiver Austausch« sein – ein Austausch von Perspektiven, Ideen, Emotionen und Erfahrungen.

Öffnungszeiten: 17:00 bis 19:00 Uhr