q   Programme
e
r

Doris Meißner-Johannknecht


»Und morgen sag ich es!«
q   Werkproben

Kontakt:
fram-do​[​at​]​t-online.de

www.meissner-johannknecht.de



posttwitter
Biografie

Nach einer spannenden Schullaufbahn mit Stationen in Dortmund, Arnsberg und Juist studierte Doris Meißner-Johannknecht Germanistik, Publizistik, Pädagogik, Psychologie, Theaterwissenschaft und Sportwissenschaften an der neugegründeten Ruhr-Universität Bochum.


Nach Magister- und Staatsexamen arbeitete sie zunächst als Therapeutin in der Drogenberatung, u.a. beim Bremer Drogenprojekt »Release«. 18 Jahre lang unterrichtete sie anschließend Deutsch, Pädagogik und Literatur (Theaterprojekte) an Dortmunder Gymnasien, bevor sie beschloss, sich fortan ganz dem Schreiben zu widmen.


In ihren Texten umkreist die Autorin literarisch vorwiegend brisante soziale und pädagogisch-psychologische Phänomene.

Werke (Auswahl):

2018 »Morgen sag ich es«, Obelisk Verlag, Innsbruck


2017 »Juri West sieht rot«, Obelisk Verlag, Innsbruck


2012 »Nur ein Spiel?«, Texte.Medien Schroedel, Braunschweig


2011 »Die große Chance«, Texte.Medien Schroedel, Braunschweig


2009 »Konkurrenz für 007«, Texte.Medien Schroedel, Braunschweig


2008 »Nix wie weg!«, Texte.Medien Schroedel, Braunschweig


2007 »Glück gehabt?«, Texte.Medien Schroedel, Braunschweig


2007 »Geisterhaus«, Texte.Medien Schroedel, Braunschweig


2006 »Vogelfrei«, Texte.Medien Schroedel, Braunschweig


2006 »Eddy - Der Himmel ist in dir«, Residenz Verlag, Salzburg

Angebote/Altersempfehlungen:

- Lesungen und Workshops


- für Kinder ab 10 Jahren


Kontakt:
fram-do​[​at​]​t-online.de

www.meissner-johannknecht.de



posttwitter