q   Programme
e
r

Brückenmusik 24


Lea Bertucci – Acoustic Shadows
q   PerformAktiv

www.brueckenmusik.de



posttwittershare

Unter dem Titel »Acoustic Shadow« präsentiert die Kölner Brückenmusik vom 01. bis 08.07.2018 ein ortspezifisches Stück der New Yorker Komponistin und Klangperformerin Lea Bertucci in der Deutzer Brücke.


Lea Bertucci (*1984) ist für ihre prozess- und raumbezogenen Musik- und Klangexperimente bekannt, in denen sie das Spiel mit akustischen Instrumenten in Beziehung setzt zu elektroakustischen Kompositionen, Field Recordings und Tape-Feedback-Systemen sowie Licht- und Videoprojektionen.


Ihre performativ-klangkünstlerischen Untersuchungen, die von der Verwendung akustischer und psychoakustischer Phänomene geprägt sind, sind zugleich analytisch wie affektiv und lassen eine intensive Verbindung zwischen Publikum und Raum entstehen.


Für die drei Kammern der Deutzer Brücke konzipiert Lea Bertucci mit »Acoustic Shadows« eine ortsspezifische Longform-Komposition, beruhend auf einer reaktiven 8-Kanal-Klanginstallation, die sich im Verlauf der achttägigen Ausstellungsdauer durch die Aufnahme von drei 40-minütigen Instrumentalinterventionen (Solo-Altsaxophon am 01.07., Blechbläser am 04.07., Perkussion am 07.07.), an denen zahlreiche lokale Musiker*innen beteiligt sind, erweitern und verändern wird.


Ergänzt wird die Brückenmusik 24 am 05.07. durch einen Film- und Konzertabend in der Brückengarage rund um den britischen Schlagzeuger Paul Lytton.

Eröffnung: 01.07.2018, 15:00 Uhr
Acoustic Shadows #1 – Solo Alt-Saxophon
01.07.2018, 17:00 Uhr
Acoustic Shadows #2 – Brass
04.07.2018, 20:00 Uhr
Film und Konzert
05.07.2018, 19:30 Uhr
Acoustic Shadows #3 – Percussion
07.07.2018, 17:00 Uhr
Deutzer Brücke, Eingang Markmannsgasse/Ecke »Auf dem Rotherberg«, Köln

Täglich geöffnet von 15:00–20:00 Uhr
Eintritt: 5/3 €


www.brueckenmusik.de



posttwittershare