q   Programme
e
r

AUF DEM GEPARDEN


Ein »afterworkperformancetutorial« auf öffentlichen Plätzen in Köln
q   PerformAktiv

www.katzeundkrieg.de



posttwittershare

Auf den steten Druck effizienter, besser und schneller zu sein, reagiert das Kölner Performance-Duo katze und krieg mit dessen Übersteigerung und bringt diese in den öffentlichen Raum.


In »AUF DEM GEPARDEN« untersuchen die beiden Künstlerinnen das Phänomen der massiven Beschleunigung unserer Zeit - im öffentlichen Raum und am eigenen Körper. Dafür entwickeln sie zwei überzogene, gestresste Charaktere, denen nichts schnell genug geht, die nie Zeit haben, immer unter Druck stehen und ungeduldig versuchen, auf einem zentralen Platz der Stadt der gemeinsam mit dem Publikum angefertigten, überfordernden Einkaufsliste nachzukommen, während ihre Stimmen immer höher und ihre Körper immer schneller werden.


Das Publikum kann sie mittels Funkkopfhörer beim Erledigen ihrer Aufgaben und beim Lösen der zwischenmenschlichen Situationen, die der Geschwindigkeitswahn provozieren wird, verfolgen. Die Performance mündet in ein gemeinsames Abendessen mit den eingekauften und organisierten Gütern auf dem Platz.


katze und krieg überfordern sich im spielerisch-ernsthaften Versuch, in Windeseile mehr zu erledigen als möglich, und werden so zu Signalcharakteren unserer Kultur. An der Grenze zur Absurdität loten sie aus, wie das eigene Sein mit der beschleunigten Gesellschaft zu vereinbaren ist.


Die Performance stellt den Konflikt zwischen dem Individuum, das in noch kürzerer Zeit noch mehr erledigen möchte, und der Gesellschaft mit ihren vereinbarten Verkehrs- und Benimmregeln aus und versucht diesen zugleich durch spielerischen Charme zu lösen.


Sie ist eine Überspitzung der grundsätzlichen Strategie unserer Gesellschaft, auf Konkurrenz und Leistungsdruck mit Beschleunigung und Produktivität zu reagieren und wirft eine kritischen Blick auf den globalen Turbokapitalismus.


Termine: 05.09.2018, 18:00–19:00 Uhr

Rudolfplatz, Köln

06.09.2018, 18:00–19:00 Uhr

Appellhofplatz, Köln

07.09.2018, 18:00–19:00 Uhr

Chlodwigplatz, Köln

08.09.2018, 18:00–19:00 Uhr

Neumarkt, Köln


www.katzeundkrieg.de



posttwittershare