Wichtige Hinweise im Zusammenhang mit Covid 19 finden Sie unter Corona aktuell Important information in connection with Covid 19 can be found under Corona aktuell
q   Programme
e
r

»Kitesh« – Uraufführung von Hauen und Stechen


Premiere am 18.10.2020 an der Oper Halle
q   NOperas!/feXm

www.noperas.de



posttwitter

Als zweite Produktion der Förderinitiative NOperas! feiert »Kitesh« am 18.10.2020 seine Uraufführung an der Oper Halle.


Schon einmal, in einer heute nur wenig bekannten Oper Rimski-Korsakows, fand die russische Legende der versunkenen Stadt Kitesch und ihrer von unter dem Wasser her läutenden Glocken den Weg ins Musiktheater. Gemeinsam mit dem Komponisten Alexander Chernyshkov unterziehen »Hauen und Stechen« musikalische und inhaltliche Motive Rimski-Korsakows einer gründlichen Neubearbeitung. Auch Elemente des Volksmusikalischen erscheinen dabei integriert ins Idiom zeitgenössischer Musik.


Kitesh ist zwar versunken, aber noch immer lebendig. Es steht ein für den Entwurf einer glücklicheren, besser organisierten Welt – sein Versinken für den Utopieverlust, der unsere Zeit zeichnet. Als die goldene Horde der Tataren sich anschickte, das prachtvolle Kitesh zu erobern, entzog es sich der Legende nach, indem es in einem See versank. Seitdem suchen die Menschen nach Kitesh, niemand kann es erobern, jeder würde es gerne sehen.


Auf einem gemeinsamen Weg mit dem Publikum versuchen sich Hauen und Stechen in Halle, Wuppertal und Bremen diesem versteckten, verlockenden und unwirklichen Ort zu nähern, ohne ihn zu zerstören.


In einem immersiven Musiktheaterevent durch Orte im und um das Theater kommen Besucher*innen, Darsteller*innen und Musiker*innen zusammen zur kollektiven Beschwörung verdrängter Träume von einem besseren Leben.


Der Premiere in Halle am 18.10. folgen weitere Vorstellungen am 24. und 30.10., bevor die Inszenierung in jeweils weiterentwickelter Fassung in Wuppertal (09.01.2021) und Bremen (10.07.2021) auf die Bühne kommt.


Alle Vorstellungen in Halle sind bereits ausverkauft.


www.noperas.de



posttwitter