q   Programme
e
r

Martin Zingsheim meets E-MEX


in Dortmund und Köln
q   Kooperierte Projekte

www.e-mex.de



posttwitter

Unter dem Titel »Neue Musik und anderer Horror. Ein Abend zwischen Mikroton und Knochensäge« werden anhand ausgewählter Werke die vielfältigen Beziehungen zwischen Musik und Film bzw. zwischen Musik und Horror thematisiert.


Georg Crumbs »Black Angels« diente beispielsweise in Ausschnitten als Soundtrack zu »Der Exorzist«. Arnold Schönbergs Lichtspielszene ist ohnehin im Bewusstsein einer filmischen Umsetzung geschrieben.


Im Anschluss an das Konzert wird passend zum Thema Stuart Gordons Splatter-Klassiker »Re-Animator« gezeigt, der mit einer außergewöhnlichen Filmmusik untermalt wird.


Das E-MEX-Ensemble setzt mit diesem Programm seine 2018 begonnene Zusammenarbeit mit dem landesweit bekannten Kabarettisten und Musikwissenschaftler Martin Zingsheim fort.


Termine: 12.05.2019, 19:00 Uhr

sweetSixteen Kino im Depot Dortmund

13.05.2019, 19:30 Uhr

im Rahmen des Festivals Soundtrack Cologne

studiobühneköln


www.e-mex.de



posttwitter