q   Programme
e
r

Lindsay Cooper Songbook


Musik von Lindsay Cooper in Bonn und Münster
q   Kooperierte Projekte

Gesang: Atsuko Kamura
Fagott, Saxophon: Chlöe Herington
Saxophone, Klarinette, Gitarre: Tim Hodgkinson
E-Bass: Mitsuru Nasuno
Keyboards: Yumi Hara
Schlagzeug: Chris Cutler



posttwitter

Die britische Musikerin und Komponistin Lindsay Cooper (1951-2013) brachte das Fagott und die Kompositionstechniken der Neuen Musik des 20. Jahrhunderts in die Welt des experimentellen Rocks der 1970er Jahr.


Vor allem durch ihre Arbeit in der einflussreichen britischen Gruppe Henry Cow und durch ihre eigenen Projekte (News from Babel, Feminist Improvising Group, Oh Moscow) ist sie bekannt.


Kurz nach dem Tod von Cooper hat die in London lebende japanische Musikerin Yumi Hara das Ensemble Half the Sky gegründet, um die Musik von Lindsay Cooper in Japan und Europa live zu präsentieren.


Zu den Mitgliedern gehören u.a. drei Musiker aus der Kultband Henry Cow: Dagmar Krause, Chris Cutler und Tim Hodgekinson.


Im Programm: eine Auswahl von Lindsay Coopers Kompositionen für die Gruppen Henry Cow, News From Babel und Music for Films.

Termine: 09.03.2019, 20:00 Uhr
Kreuzung St. Helena, Bonn
10.03.2019, 20:00 Uhr
Pumpenhaus, Münster


Gesang: Atsuko Kamura
Fagott, Saxophon: Chlöe Herington
Saxophone, Klarinette, Gitarre: Tim Hodgkinson
E-Bass: Mitsuru Nasuno
Keyboards: Yumi Hara
Schlagzeug: Chris Cutler



posttwitter