Zu sehen ist ein Foto der Premiere von Kitesh an der Oper Halle.
»Kitesh«, Hauen und Stechen © Theater, Oper und Orchester GmbH Halle, Falk Wenzel

NOperas! Ausschreibung für die Spielzeit 2023/24 gestartet

Teams von Theatermacher:innen können sich ab sofort europaweit zum fünften Mal für die Förderinitiative NOperas! bewerben, um in der Spielzeit 2023/24 ein Musiktheaterprojekt in Zusammenarbeit mehrerer deutscher Theaterhäuser zu realisieren. Bewerbungsfrist: 15.07.2022

Ab sofort läuft die fünfte Ausschreibungsrunde für die Förderinitiative NOperas! Damit erhalten Theatermacher:innen wieder die Möglichkeit, innerhalb der Spielzeit 2023/24 ein Musiktheaterprojekt bundesweit in Zusammenarbeit gleich mehrerer deutschsprachiger Stadttheater zu realisieren.

Bis zum 15.07.2022 können sich europaweit Teams bewerben, die gemeinsam das Zusammenspiel der Theaterebenen (Komposition, Text, Regie, Bühne) verantworten.

Beteiligt sind innerhalb des laufenden Turnus‘ das Musiktheater im Revier, Gelsenkirchen, das Theater Bremen und das Staatstheater Darmstadt. Erstproduzierendes Haus wird das Musiktheater im Revier sein.

Über die vom Fonds Experimentelles Musiktheater (feXm) getragenen Projekte entscheidet eine Fachjury besetzt mit den Vertretungen des Trägers und der beteiligen Häuser sowie drei unabhängigen Experti:nnen aus dem Bereich des aktuellen Musiktheaters.

Die Juryentscheidung wird voraussichtlich im September 2022 bekanntgegeben.

Ausführliche Informationen zur Ausschreibung finden Interessierte auf noperas.de.