Zu sehen ist ein Screenshot aus dem Kulturstrolche-Game

Neues Game für Kulturstrolche

Auf digitaler Entdeckungstour durch das Landestheater Detmold

Als Kulturstrolche haben Grundschulkinder aus den Mitgliedsstädten der beiden NRW Kultursekretariate die Möglichkeit, hinter die Kulissen von Kunst und Kultur zu blicken, Künste, Kulturschaffende und kulturelle Orte kennenzulernen – analog und digital.

Als jüngstes digitales Projekt wurde jetzt ein weiteres Kulturstrolche-Game veröffentlicht, das einen spielerischen Einblick in den interessanten Backstage-Bereich des Theaters bietet, der beim normalen Theaterbesuch verborgen bleibt. In verschiedenen Aufgaben gilt es, gemeinsam mit Regisseurin Sabine eine Generalprobe zu retten. Animierte Figuren der Mitarbeiter:innen des Theaters helfen dabei und erklären ganz nebenbei, wie die Arbeit im Theater abläuft.

Das Spiel, das in Zusammenarbeit mit dem Landestheater Detmold entstand, ist kostenfrei verfügbar, richtet sich aber vorrangig an Grundschulklassen aus Nordrhein-Westfalen, die an dem Projekt »Kulturstrolche« beteiligt sind. Das Spiel kann direkt im Internet gespielt oder auf den Computer heruntergeladen werden. Eine App-Version wird zeitnah zur Verfügung gestellt.

Auch ein Quiz zur zweiten Episode steht dort zum Download bereit. Episode 1 der Kulturstrolche-Games führt Interessierte in die Künstlerzeche Herne.

www.kulturstrolche.de/zum-mitmachen/game/