Auf dem Foto ist das Ensemble Kreuzvier zu sehen
© Ensemble Kreuzvier

Ensembles/Solist:innen aus der globalen Musik für die Entwicklung von Kinderkonzerten gesucht!

Die Landesmusikakademie NRW und die beiden NRW Kultursekretariate in Gütersloh und Wuppertal suchen zwei Ensembles oder Solist:innen aus dem Bereich Musikkulturen mit Wohnsitz in NRW, die ein Coaching für die künstlerische Entwicklung eines Kinderkonzert-Programms erhalten möchten. Das Coaching findet von Herbst 2022 bis Frühjahr 2023 statt. Bewerbungsfrist: 29.07.2022

Die Landesmusikakademie NRW und die beiden NRW Kultursekretariate in Gütersloh und Wuppertal suchen zwei Ensembles oder Solist:innen aus dem Bereich Musikkulturen mit Wohnsitz in NRW, die ein Coaching für die künstlerische Entwicklung eines Kinderkonzert-Programms erhalten möchten. Das Coaching findet von Herbst 2022 bis Frühjahr 2023 statt.

Bereits zum zweiten Mal sind professionelle Ensembles (maximal vier Mitglieder) oder Solist:innen gefragt, die Konzertprogramme mit Musik der Kulturen der Welt im Repertoire haben. Da es in NRW einen Bedarf an guten Kinderkonzert-Programmen aus dem Bereich der globalen Musikkulturen gibt, das Angebot aber sehr klein ist, sollen nun zwei weitere Gruppen eine Unterstützung zur Entwicklung eines eigenen Kinderkonzert-Programms erhalten.

Die ausgewählten Ensembles erhalten neben einem Coaching von 100 Stunden (freie Wahl von Zeit und Ort) ein honoriertes Abschlusskonzert, ein Video für die eigene Werbung sowie Empfehlungen für weitere honorierte Konzerte.

Eine Bewerbung ist bis zum 29. Juli 2022 möglich.

Ausführliche Informationen zum Bewerbungsverfahren sind hier zu finden.