© Gerd Altmann | pixabay.com

Ausschreibung »Ich bin von hier« – Erlebte Diversität: Preisträger:innen stehen fest

Das NRW KULTURsekretariat zeichnet 14 Video- und Audiobeiträge aus seinen Mitgliedsstädten zum Thema »Erlebte Diversität« mit Preisgeldern in Höhe von je 2.000 Euro aus.

2024 feiert das NRWKS sein 50-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wurde im November 2023 in zahlreichen Mitgliedsstädten die Ausschreibung »Ich bin von hier« zu vor Ort erlebter Diversität veröffentlicht. Menschen aller Altersstufen aus den Mitgliedsstädten waren aufgerufen, ihre Erfahrungen zum Thema in kurzen Video- oder Audiobeiträgen festzuhalten. Dabei stand die Frage im Mittelpunkt, wie kulturelle Vielfalt im eigenen Umfeld, im Stadtteil oder in der Stadt erlebt und praktiziert wird. Gefragt waren individuelle Beiträge, vor allem solche mit einem künstlerischen Impuls.

Jetzt wurden die Entscheidungen der lokalen Jurys aus den Mitgliedsstädten bekanntgegeben, die sich beteiligt haben. Insgesamt 14 ausgewählte Beiträge werden mit einem Preisgeld des NRWKS von jeweils 2.000 Euro ausgezeichnet und bei der Feier des Jubiläums des NRWKS am 6. September im Wuppertaler Opernhaus präsentiert. Auch auf nrw-kultur.de, der Website des NRWKS, werden die Videofilme und ein Hörstück veröffentlicht.

Folgende Beiträge aus den Mitgliedsstädten wurden ausgezeichnet:

  • »Mensch sein«, Bielefelder Jugendring e. V.;
  • »Abends im Pawlow. Bonner Altstadt«, Eugenia Fabrizi, Bonn;
  • »Mosaik«, Gina Wenzel, Dortmund;
  • »Der zwölfte Mann«, Marc Goldbach und Ahmed Shmouki, Düsseldorf;
  • »Ich bin Duisburg«, Justus-von-Liebig-Schule, Duisburg;
  • »Interkulturelles Fastenbrechen 2024«, Viertelimpuls e. V., Essen;
  • »Kasia«, Katarzyna Winkel, Gelsenkirchen;
  • »Diversität«, Bilinay Capa und Ceren Kahyaoğlu, Hagen;
  • »Perspektiven«, Julia Franken, Köln;
  • »Neue Heimat«, Edith Nana Voges, Krefeld;
  • »Vielfalt verbindet!«, Gymnasium Reinkamp Europaschule Moers, Jahrgangsstufe Q2
  • »Ich bin von hier«, Ibrahim Tanis, Münster;
  • »Stimmen aus der Heimat«, Timon Rubbert und Mina Telli, Oberhausen;
  • »Ein Teil von Hier«, Gymnasium Sedanstraße, Wuppertal.