q   Programme
e
r

Pandora's box


Ein tanzdigitales Labor von tanzhaus nrw und Katja Heitmann (NL)

www.tanzhaus-nrw.de



postentwitternteilen

»Pandora's box« ist ein tanzdigitales Labor, das die Choreografin Katja Heitmann und das tanzhaus nrw in Düsseldorf 2016 durchführen werden. Im Rahmen einer zehntägigen Residenz wird sich die Choreografin mit ihrem künstlerischen Partner und Produzenten Sander Van der Schaaf sowie vier Tänzern sowohl mit Motion Capture Technology als auch mit der gleichnamigen Computersoftware »Pandora's Box« auseinandersetzen


Zur Verfügung steht dabei das Motion Capture Lab, die die Firma LAVAlabs mit der Hochschule Düsseldorf betreibt und das erstmals in Kooperation mit dem tanzhaus nrw tanzkünstlerisch genutzt wird.


Für die »Pandora's box« wird sie auf die Expertise im tanzhaus nrw zurückgreifen. »Pandora's box« findet im Rahmen des zweijährigen Forschungsprojekts »Pandora's Dropbox« statt und steht unter der künstlerischen Leitung von Katja Heitmann.


Das Labor setzt die inhaltliche und technologische Auseinandersetzung im tanzhaus fort, die schon während der Festivals »Temps d'images« und »Your're a cyborg but that's ok« geführt wurde.


Für Juli 2016 ist die Residenz geplant. Eine Präsentation von Zwischenergebnissen wird vorauss. zwischen November 2016 und Februar 2017 stattfinden.


www.tanzhaus-nrw.de



postentwitternteilen