q   Programme
e
r

IN AND OUT



oLebendige Geschichte(n) in Stein gemeißelt - Werkstatt mit Geflüchteten


postentwitternteilen

Das deutsch-niederländisches Projekt IN AND OUT setzt die 2016 begonnene Kooperation fort, bei der in Zusammenarbeit mit dem Lehmbruck Museum Duisburg eine erste gemeinsame Crossover-Produktion entstand.
 
Mit den Partnern aus Duisburg (Art@work und das Allerwelt-Ensemble) und Rotterdam (Talent voor Gastvrijheid), jungen Geflüchteten, sowie jungen und Senior-Talenten aus Amsterdam, Drenthe und Eindhoven sind für 2017 weitere Produktionen geplant.


Konzertante Veranstaltungen in renommierten Institutionen der Hochkultur sowie Open-Air-Aktionen mitten in der Stadt, in Duisburg und Rotterdam, leisten einen Beitrag zu einer internationalen Willkommenskultur und transkulturellen Zusammenarbeit.


IN AND OUT versteht sich als Empowerment der Akteur*innen, indem die Kunst helfen kann, eigenes Erleben zu bearbeiten, Eindrücke, Erfahrungen und Visionen zu teilen und sich kennen zu lernen.


Inspiriert von Kunstwerken im Museum entwickeln die Teilnehmer*innen eigene Texte und Positionen, die durch ihre Biografie und Kultur geprägt sind.


Bewegungen, Musik und Bilder bieten gute Kommunikationsebenen, wenn man sich noch nicht gut durch Sprache verständigen kann.


Das Projekt IN AND OUT trägt außerdem zur Vernetzung und Professionalisierung der Kulturakteur*innen bei.


Es bietet Präsentationen auf hohem Niveau, vermittelt Freude und Erfolgserlebnisse, sowohl für die Teilnehmer*innen als auch für das Publikum.


Die Erfahrung der letzten Jahre zeigt, dass daraus auch auf anderen Ebenen ein Mehrwert entsteht: Ein besseres Verständnis und Miteinander im Alltag und in Europa.

-----
 
Winterkonzert – Musik Poesie Visuals
 
In Kooperation mit dem Lehmbruck Museum entstand gemeinsam mit jungen Akteur*innen aus vier Kontinenten eine Crossover Produktion, die am 27.11.2016 im Lehmbruck Museum zur Aufführung kam. Die musikalische Performance knüpfte mit der Botschaft »Jeder Mensch braucht ein Zuhause - Jedes Kind ist eine Hoffnung« eng an zutiefst menschliche Themen in Lehmbrucks Werk an. Beteiligt waren das Allerwelt-Ensemble Duisburg, Radical Praise-African Gospel, Talent voor Gastvrijheid und der Medienbunker Marxloh.
 
Konzertmitschnitt
Winterkonzert – Musik Poesie Visuals Teil 1

 
Winterkonzert - Musik Poesie Visuals Teil 2


oLebendige Geschichte(n) in Stein gemeißelt - Werkstatt mit Geflüchteten


postentwitternteilen