Wichtige Hinweise im Zusammenhang mit Covid 19 finden Sie unter Corona aktuell Important information in connection with Covid 19 can be found under Corona aktuell
q   Programme
e
r

Internationales Besucherprogramm im zweiten Halbjahr 2020


q   Internationales Besucherprogramm

postentwittern

Nachdem alle neun Besucherprogramme des ersten Halbjahres 2020 coronabedingt leider abgesagt werden mussten, hat das Internationale Besucherprogramm im NRW KULTURsekretariat für die zweite Jahreshälfte drei Besucherreisen geplant.


Alle zwei Jahre lädt das Festival FAVORITEN die freie Szene aus NRW nach Dortmund ein, um ästhetisch innovative künstlerische Arbeitsweisen und Ausdrucksformen zu präsentieren und zu diskutieren. 2020 setzt es unter dem Arbeitstitel »While we are working« seinen Schwerpunkt auf das Thema Arbeit. Gäste aus aller Welt werden auf Einladung des Internationalen Besucherprogramms vom 16. bis 20.09. im Rahmen der Festival-Veranstaltungen und darüber hinaus – in einen intensiven Austausch mit Künstler*innen und Macher*innen von FAVORITEN 2020 über flexible, interdisziplinäre, künstlerisch wegweisende Formen der Zusammenarbeit in den freien darstellenden Künsten treten, auch im Hinblick auf das Potenzial des digitalen Wandels und gleichwohl oft geprägt von prekären Arbeitsrealitäten.


Geplant sind dahingehend auch Besuche von weiteren Spielstätten der freien Theaterszene in NRW, sowie Netzwerk- und Gesprächsmöglichkeiten mit Veranstalter*innen, Künstler*innen und Entscheidungsträger*innen.


Vom 19. bis 23.10. folgt eine Themenreise zu Inklusion und Kultur in Nordrhein-Westfalen aus Anlass des Symposiums »ALL IN – Koproduktion und Kooperation in den inklusiven Darstellenden Künsten«, das ursprünglich für Mai geplant war. Das barrierefreie Programm lädt internationale Kulturschaffende nach NRW ein, um sich mit lokalen Akteur*innen im Bereich Inklusion und Kultur auszutauschen und einen Einblick in die inklusiv orientierte Arbeit von Institutionen und Veranstalter*innen in NRW zu erhalten. Das Besucherprogramm wird Möglichkeiten zum Austausch mit den veranstaltenden Organisationen kubia – Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und Inklusion, Un-Label Performing Arts Company und Sommerblut Kulturfestival e.V. bieten.


Neben der Teilnahme am Symposium sind auch Besuche und Gesprächstermine bei weiteren Partnerinstitutionen (tanzhaus nrw, Düsseldorf, und inklusives Schauspielstudio der Wuppertaler Bühnen) geplant.


Next Level, das Festival for Games des NRW KULTURsekretariats, wird internationale Gäste vom 12. bis 16.11. nach Nordrhein-Westfalen führen, die sich intensiv mit Games und digitaler Kultur in NRW zu beschäftigen werden. Das Festival beleuchtet vor allem künstlerische, aber auch bildungsrelevante Potenziale und Perspektiven zu den Themen Digitale Kultur und Games.


Ergänzend zum Besuch des Festivals, das 2020 zum elften Mal und nach 2019 wieder in Essen stattfinden wird, sollen im Rahmen des Besucherprogramms Kulturinstitutionen und Akteur*innen in NRW besucht werden, die sich mit der ästhetischen Komponente von Games, Medienkunst und weiteren Formen digitaler Kunst beschäftigen.


postentwittern