Wichtige Informationen im Zusammenhang mit Corona finden Sie unter Aktuelles Important information in connection with Corona can be found under Aktuelles
q   Programme
e
r

November 2019 (II)


100 Jahre Bauhaus im Westen – Wurzeln und Nachwirkungen des Bauhaus in NRW
q   Internationales Besucherprogramm

www.bauhaus100-im-westen.de



postentwittern

Die Bauhaus-Bewegung stand zu ihrem 100. Jubiläum 2019 weiträumig im Fokus, allein in Nordrhein-Westfalen mit über 40 Ausstellungen und Projekten. Das Internationale Besucherprogramm nahm dies zum Anlass, um sechs internationale Direktor*innen, Künstler*innen und Journalist*innen vom 26.11. bis 01.12. zu einer interdisziplinären Themenreise nach NRW einzuladen.


Die Gäste aus Italien, Taiwan, Deutschland, den Niederlanden und USA lernten insbesondere das Projekt »Konstellationen«, eine Kooperation von Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen und tanzhaus nrw in Düsseldorf, Museum Folkwang und PACT Zollverein in Essen sowie Museum Ludwig und Zentrum für Zeitgenössischen Tanz der Hochschule für Musik und Tanz in Köln, kennen. Durch Ausstellungsbesuche und begleitende Treffen mit Bettina Milz, Leiterin Referat Tanz und Theater im Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW, sowie Bettina Masuch, Direktorin tanzhaus nrw, und Dr. Isabelle Malz, Kuratorin Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, erhielt die Gruppe tiefe Einblicke in die Arbeitsweisen der Kooperationspartner.


Ausstellung und Performance im Museum Ludwig, Köln, sowie Besuche im Kaiser Wilhelm Museum und Haus Lange und Haus Esters in Krefeld gehörten ebenso zum Programm wie ein Ausflug zum Hohenhof und zur Künstlerkolonie Gartenstadt in Hagen, begleitet durch die Bauhaus-Spezialistin Prof. Dr. Gerda Breuer. Ergänzt wurde der Ausflug durch ein Gespräch mit Dr. Tayfun Belgin, Direktor Osthaus Museum Hagen, der den internationalen Gästen das Karl-Ernst-Osthaus Museum näherbrachte, eine Vorstellung des Folkwang-Konzeptes durch Peter Gorschlüter, Direktor Museum Folkwang, sowie ein gemeinsames Abendessen mit Stefan Hilterhaus, Künstlerischer Leiter PACT Zollverein. Abgerundet wurde die viertägige Besucherreise mit einem Besuch der Inszenierung »Das Lackballett« vom Theater der Klänge in den Flottmanhallen Herne sowie einem anschließenden Austausch mit Jacqueline Fischer und Jörg Lensing, Künstlerische Leitung Theater der Klänge.


Zu Gast waren:
Chloe Staed, Journalistin, Autorin, Kunstkritikerin, Berlin/Deutschland


Francesco Tenaglia, Journalist, Mousse Magazin, Mailand/Italien


Huang Chien-Hung, Leiter des Kuandu Museums of Fine Arts, Taipeh/Taiwan


Saskia Van Stein, Leiterin des Bureau Europa, Plattform für Architektur und Design,

Maastricht/Niederlande


Seth Riskin, Leiter des MIT Museum Studio, Cambridge/USA


Emily McDermott, freie Autorin und Herausgeberin, Berlin/Deutschland


www.bauhaus100-im-westen.de



postentwittern