q   Programme
e
r

GROUND SUPPORT beim FAVORITEN-Festival vergeben


Vier Gruppen in Dortmund ausgezeichnet

www.favoriten-festival.de



oFestivalbilanz und Juryentscheid für GROUND Support


postentwitternteilen

Nach elf erlebnisreichen Tagen ging das Dortmunder Favoriten Festival 2018 am vergangenen Sonntag nach 40 Aufführungen von 18 eingeladenen Gruppen mit einer Auslastung von 91% erfolgreich zu Ende.


Das älteste Festival der freien darstellenden Künste in Nordrhein-Westfalen fand in diesem Jahr vom 6. bis 16. September im Dortmunder Norden statt.


FAV18 initiierte Begegnungen zwischen Avantgarde und Stadt, zwischen Zirkus und Tanz, Oper und Installation. Vier Gruppen wurden von einer unabhängigen Fach-Jury mit dem GROUND SUPPORT des NRW KULTURsekreatriats ausgezeichnet.


Ein Preisgeld von jeweils 10.000 Euro erhalten Lea Letzel & Luísa Saraiva, die Gruppe i can be your translator, Overhead Project und Sebastian Blasius. Der Preis ist in diesem Jahr als GROUND SUPPORT für künstlerisches Arbeiten konzipiert und kann von den Gruppen für ihre kontinuierliche künstlerische Arbeit jenseits projektgebundener Förderung und Antragsstellung eingesetzt werden.


Ähnlich dem bekannten Ground Support in der Theatertechnik, der es als selbsttragendes Traversen-System ermöglicht, in jedem Raum Licht- und Tontechnik anzubringen, soll der Favoriten-Preis GROUND SUPPORT die künstlerische Arbeit der Gruppen unabhängiger von den äußeren Bedingungen machen.


Damit setzen das Favoriten Festival und das NRWKS ein Zeichen für den dringenden Bedarf nach mehr projektunabhängiger Förderung in der freien Szene der darstellenden Künste in Nordrhein-Westfalen.

Ausführliche Informationen zum Festival und die Jurybegründungen finden Sie >>hier.


www.favoriten-festival.de



oFestivalbilanz und Juryentscheid für GROUND Support


postentwitternteilen