Wichtige Hinweise im Zusammenhang mit Covid 19 finden Sie unter Corona aktuell Important information in connection with Covid 19 can be found under Corona aktuell
q   Aktuelles

Künstler*innen in Kirchen


Der Fördertopf ist ausgeschöpft

Kontakt: Team Förderung

Christiana van Osenbrüggen (Verwaltungsleiterin)

Dorota Zaccato (Mitarbeiterin Verwaltung)

T 0202 698 27-250
foerderung​[​at​]​nrw-kultur.de


Mit dem neu aufgelegten Förderprogramm »Künstler*innen in Kirchen« stellt das NRW KULTURsekretariat kurzfristig finanzielle Mittel in Höhe von 20.000 Euro bereit, um die von der Corona-Krise stark betroffenen Künstler*innen für die wenigen Auftrittsmöglichkeiten zu unterstützen, die angesichts der derzeitigen Corona-Schutzverordnung noch möglich sind.

Gottesdienste und Messen bieten derzeit fast die einzigen Gelegenheiten für künstlerische Präsentationen. Deshalb unterstützt das NRWKS noch in diesem Jahr das Engagement professioneller Künstler*innen im Rahmen von Gottesdiensten.


Antragsberechtigt sind die Kulturämter/-büros der Mitgliedsstädte, welche die Mittel an die betreffenden Kirchen gesetzlich anerkannter Konfessionen weiterleiten.


Auftrittsorte sind Gottesdienste und Messen der Kirchen gesetzlich anerkannter Konfessionen.

Pro Mitgliedsstadt stehen bis zu 2.000 Euro zur Verfügung. Es ist kein Eigenanteil erforderlich.


Der Förderzeitraum endet am 31.12.2020.


Die Gage für professionelle Solist*innen (1-2 Personen) ist festgelegt auf min. 300 Euro bis max. 500 Euro pro Person je Veranstaltung. Für Ensemblemitglieder (ab 3 Personen) ist eine Gage von min. 200 Euro bis max. 300 Euro pro Person je Veranstaltung zu zahlen.


Fristen & Hinweise für die Antragsstellung:

Die antragsberechtigten Kulturämter/Kulturbüros müssen bis 24.11.2020 mitteilen, ob und in welcher Höhe sie die Förderung in Anspruch nehmen möchten.

Die Antragstellung muss bis zum 30.11.2020 digital erfolgen (>>Antragsformular zum Download).


Der Zuwendungsbescheid ergeht bis zum 01.12.2020


Der Mittelabruf muss bis zum 04.12.2020 erfolgen (>>Formular zum Download).


Die Erstellung eines Verwendungsnachweises erfolgt über die Antragssteller (Kulturämter/-büros der Mitgliedsstädte)


Die Suche nach geeigneten Kirchen und die konkrete Absprache mit den Kirchen obliegt dem jeweiligen Kulturamt/-büro.


Kontakt: Team Förderung

Christiana van Osenbrüggen (Verwaltungsleiterin)

Dorota Zaccato (Mitarbeiterin Verwaltung)

T 0202 698 27-250
foerderung​[​at​]​nrw-kultur.de