q   Aktuelles

Internationales Besucherprogramm im September


FAVORITEN, Zeitgenössische Musik in NRW und Internationale Photoszene Köln

www.favoriten-festival.de

https://www.photoszene.de/


In dieser Woche werden zwei international besetzte Gruppen auf Einladung des Internationalen Besucherprogramms nach Nordrhein-Westfalen reisen.


Aus Anlass des biennalen Theaterfestivals FAVORITEN in Dortmund sind vom 05. bis 09.09. fünf Besucher*innen aus Äthiopien, Estland, Israel, Kanada und Mexiko, darunter Journalist*innen, Programmmanager*innen, Kurator*innen und Theatermacher*innen, zu Gast in NRW, um dieses Festival der frei produzierenden Darstellenden Künste und die beiden Künstlerischen Leiterinnen, Fanti Baum und Olivia Ebert, kennenzulernen.


Im Rahmen des Festivals werden die Teilnehmer*innen nicht nur Arbeiten der freien Theaterszene NRWs sehen, sondern auch weitere Aufführungsorte besuchen und Gespräche mit Veranstalter*innen, Künstler*innen und Verantwortlichen führen.


In Mülheim an der Ruhr wird Projektmanager Omar Mohamad den Gästen die Silent University Ruhr vorstellen, Kurator Fabian Saavedra-Lara Interkultur Ruhr. Ein Besuch der Akademie der Künste der Welt mit Sitz in Köln steht ebenso auf dem Programm wie ein Meeting mit Harald Redmer vom NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste und Janina Bedunski vom Bundesverband Darstellende Künste.


Am 06.09. reisen internationale Gäste an, um unter dem Titel »Sound of the Cities« die Zeitgenössische Musik und ihre Szene in NRW kennenzulernen. Bis zum 10.09. werden die sechs Besucher*innen aus Kasachstan, Neuseeland, Rumänien, Russland, Slowenien und Spanien sich intensiv mit dem Musikland NRW beschäftigen.


Innerhalb dieser Themenreise werden nicht nur die einschlägigen Institutionen besucht, Ensembles und Akteur*innen der zeitgenössischen Musikszene NRWs getroffen, sondern auch zahlreiche Konzerte gehört werden. Im Zentrum der Reise stehen u.a. die »Soundtrips NRW«, die vom NRW KULTURsekretariat geförderte, landesweite Reihe für Improvisationsmusik. Neben dem Besuch zweier Soundtrips-Konzerte, steht außerdem das 10-jährige Jubiläum des Netzwerks »ON Neue Musik Köln« im Fokus der Reise. Im Zuge des zweitägigen Jubiläumsprogramms werden die Teilnehmer*innen nicht nur zahlreiche Konzerte hören, sondern ebenso die Möglichkeit zum Netzwerken erhalten.


Ende des Monats kommen außerdem acht internationale Gäste aus Australien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Israel, Nigeria, Rumänien und den Niederlanden aus Anlass der Internationalen Photoszene Köln nach NRW.


Die Kurator*innen und Festivaldirektor*innen werden während des Festivals vom 27.09. bis 01.10. nicht nur zahlreiche Ausstellungen in Museen, Galerien und Off-Räumen besuchen, sondern auch Künstler*innen, Expert*innen und weitere Institutionen (Museen, Stiftungen, Hochschulen) in Köln und darüber hinaus kennenlernen, darunter das Museum für Angewandte Kunst, das Rheinische Bildarchiv, die Photografische Sammlung der SK Stiftung Kultur und das Forum für Fotografie.


www.favoriten-festival.de

https://www.photoszene.de/