q   Aktuelles

Impulse Theater Festival 2018 mit positiver Resonanz beendet


Überwiegend ausverkaufte Vorstellungen

www.festivalimpulse.de


Vom 13. bis 24. Juni 2018 fand das Impulse Theater Festival 2018 im Ringlokschuppen Ruhr, im FFT Düsseldorf und in der studiobühneköln statt. Insgesamt kamen über 4.000 Besucher zum Festival.


Mit den drei Schwerpunkten Showcase, Stadtprojekt und Akademie hat der künstlerische Leiter Haiko Pfost in seiner ersten Festivalausgabe erfolgreich eine neue Struktur für das Impulse Theater Festival gesetzt. Damit haben die Impulse erneut ihre herausragende Bedeutung als Treffpunkt, Labor und Leistungsschau der Freien Szene unter Beweis gestellt.

Haiko Pfost, künstlerischer Leiter der Impulse 2018–2020: »Das diesjährige Impulse Theater Festival hat deutlich gezeigt, wie vital und eigenständig die Freie Szene ist.


Die Bestandsaufnahme mit den eingeladenen Produktionen, wie auch die Diskussionen rund um das Festival und die Erlebnisse im Stadtprojekt bestätigten die Aufbruchsstimmung in der Szene, drängende Zukunftsfragen aktiv mitzugestalten. Auch in kommenden Jahren wollen wir wieder unsichere Begegnungen schaffen und Menschen mit ganz unterschiedlichen Vorstellungen davon, was gut und richtig ist, zusammen- und in den Dialog bringen.«


Dr. Christian Esch, Direktor des NRW KULTURsekretariats, ergänzt: »Mit dem weiter geschärften Profil der bedeutendsten Plattform der Freien Szene im deutschsprachigen Raum zeigen die Städte in NRW einmal mehr ihre Kraft und Kreativität bei der Gestaltung und Ermöglichung herausragender Kulturereignisse mit internationaler Strahlkraft.«


Die 31 Vorstellungen der zehn eingeladenen Showcase-Produktionen an elf Festivaltagen waren zu 94% ausgelastet. Für manche Produktionen gab es Zusatzvorstellungen aufgrund der großen Nachfrage.


In Köln trafen sich Akteur*innen der Freien Szene zur ersten Impulse-Akademie, die mit Exkursionen und Diskussionsformaten ein Forum für den Austausch über Produktion und Ästhetik des Freien Theater »zwischen Dorfplatz und Weltmarkt« bot. Mit dem Festival endete am vergangenen Sonntag auch das Stadtprojekts WENN DIE HÄUSER TRAUER TRAGEN am FFT Düsseldorf.


Im nächsten Jahr wird in Düsseldorf das Festival mit dem Showcase eröffnet, während Akademie und Stadtprojekt nach Mülheim an der Ruhr bzw. Köln wandern.


www.festivalimpulse.de