Wichtige Hinweise im Zusammenhang mit Covid 19 finden Sie unter Corona aktuell Important information in connection with Covid 19 can be found under Corona aktuell
q   Aktuelles

13.05.2020: Kulturrat NRW fordert umfassendere Förderung der Kultur



Weitere Informationen zum Thema Corona:


www.mkw.nrw/Informationen_Corona-Virus


www.wirtschaft.nrw/nrw-soforthilfe-2020


www.land.nrw/corona

www.kulturrat-nrw.de/corona-faqs

www.staedtetag-nrw.de

Übersicht Corona-Hilfsmaßnahmen (Stand: 03.04.2020)

---

07.05.2020: Schrittweise Reaktivierung des Kulturlebens ins NRW


 06.05.2020: Neustart


05.05.2020: Klarheit für den Kulturbereich: Kulturrat fordert von der Politik mehr Unterstützung ein


04.05.2020: NRW-Opern fordern baldmöglichen Einstieg in die Wiederaufnahme des Spielbetriebs


30.04.2020: Was muss ein Kulturinfrastrukturfonds leisten


29.04.2020: Kulturstaatsministerin bestätigt Verhandlungen über Kulturinfrastrukturfonds


23.04.2020: Maßnahmen zur Rettung der kulturellen Infrastruktur in der Corona-Krise


23.04.2020: Kulturrat NRW bietet Corona-Sprechstunde für Kulturschaffende an


22.04.2020: Umfrage der NRW Kultursekretariate


21.04.2020: Forderung der NRW Kultursekretariate in der Corona-Krise


20.04.2020: Kulturrat NRW versus Deutscher Kulturrat

20.04.2020: Wichtige Hinweise für Antragsteller*innen bzw. Zuwendungsempfänger*innen

13.04.2010: Kulturelle Infrastruktur in der Krise stützen


09.04.2020: NRW stoppt vorerst Zahlung der Corona Soforthilfe


Rundbrief Nr. 11 des Kulturrats NRW

Runderlass des Ministeriums der Finanzen des Landes NRW vom 01.04.2020


07.04.2020: Corona versus Kultur


06.04.2020: Länderförderungen für Künstler in Berlin und NRW erschöpft, jetzt muss nachgelegt oder nachjustiert werden – Stellungnahme des Dt. Kulturrats

27.03.2020: Hilfe für Solo-Selbständige

26.03.2020: Deutscher Kulturrat fordert nationalen Kulturinfrastrukturförderfonds


25.03.2020: Corona-Krise – Deutscher Kulturrat und NRWKS


24.03.2020: Corona-Krise: Wie hilft die Landesregierung?


23.03.2020: Corona-Krise: Bundeskabinett verabschiedet Dreiklang an Gegenmaßnahmen


20.03.2020: Landesregierung beschließt Soforthilfe für Kultur- und Bildungseinrichtungen


19.03.2020: Mitteilung des Deutschen Kulturrats zum Hilfspaket der Bundesregierung


15.03.2020: Wichtige Hinweise für Fördernehmer*innen


Der Kulturrat NRW begrüßt die Vertrauensschutz-Lösung für Solo-Selbstständige, die die Landesregierung NRW beschlossen hat. Diese sieht vor, dass Solo-Selbstständige, die im März und April die NRW-Soforthilfe 2020 beantragt haben, einmalig 2.000 € für Lebenshaltungskosten geltend machen können. Nach der Absage des Bundes stellt Nordrhein-Westfalen hierfür eigene Landesmittel bereit. Für den Kulturrat NRW ist dies allerdings nur ein Anfang, denn das Problem der Grundsicherung sei damit nicht gelöst.


Auch die Ankündigung von NRW-Kulturministerin Pfeiffer-Poensgen, den Etat für das Kultur-Soforthilfeprogramm für Künstler*innen auf 32 Millionen aufzustocken, wird begrüßt. So könnten die 13.000 unbeschiedenen Anträge abgearbeitet werden, jedoch seien neue Anträge nicht möglich.


Es sei damit eine Lösung für die Monate März und April gefunden, aber nicht für Mai und die folgenden Monate.


Die Grundsicherung sei aber nur eines der Probleme, die gelöst werden müssen. Der Kulturrat NRW werde einen Vorschlag zu einem Stipendien- und Projektförderprogramm vorlegen, das künstlerische Tätigkeit stimuliert und absichert. Dabei werde man sich an den Beispielen von Hessen und dem Saarland orientieren.


Auch andere Maßnahmen, die über die Grundsicherung hinausgehen, müssten erfolgen. Kultur müsse umfassender gefördert werden.


So fordert der Kulturrat NRW »im Schulterschluss mit den beiden Kultursekretariaten und den kommunalen Spitzenverbänden in NRW« die Bundesregierung auf, mit einem Kulturinfrastrukturprogramm auch Kommunen zu helfen, sowie von der Landesregierung, initiativ auf die Nöte der Kommunen zu reagieren«.


Quelle: Kulturrat NRW | Pressemitteilung zur Corona-Krise (12.05.2020) / Corona-Rundbrief Nr. 19 (13.05.2020)


Weitere Informationen zum Thema Corona:


www.mkw.nrw/Informationen_Corona-Virus


www.wirtschaft.nrw/nrw-soforthilfe-2020


www.land.nrw/corona

www.kulturrat-nrw.de/corona-faqs

www.staedtetag-nrw.de

Übersicht Corona-Hilfsmaßnahmen (Stand: 03.04.2020)

---

07.05.2020: Schrittweise Reaktivierung des Kulturlebens ins NRW


 06.05.2020: Neustart


05.05.2020: Klarheit für den Kulturbereich: Kulturrat fordert von der Politik mehr Unterstützung ein


04.05.2020: NRW-Opern fordern baldmöglichen Einstieg in die Wiederaufnahme des Spielbetriebs


30.04.2020: Was muss ein Kulturinfrastrukturfonds leisten


29.04.2020: Kulturstaatsministerin bestätigt Verhandlungen über Kulturinfrastrukturfonds


23.04.2020: Maßnahmen zur Rettung der kulturellen Infrastruktur in der Corona-Krise


23.04.2020: Kulturrat NRW bietet Corona-Sprechstunde für Kulturschaffende an


22.04.2020: Umfrage der NRW Kultursekretariate


21.04.2020: Forderung der NRW Kultursekretariate in der Corona-Krise


20.04.2020: Kulturrat NRW versus Deutscher Kulturrat

20.04.2020: Wichtige Hinweise für Antragsteller*innen bzw. Zuwendungsempfänger*innen

13.04.2010: Kulturelle Infrastruktur in der Krise stützen


09.04.2020: NRW stoppt vorerst Zahlung der Corona Soforthilfe


Rundbrief Nr. 11 des Kulturrats NRW

Runderlass des Ministeriums der Finanzen des Landes NRW vom 01.04.2020


07.04.2020: Corona versus Kultur


06.04.2020: Länderförderungen für Künstler in Berlin und NRW erschöpft, jetzt muss nachgelegt oder nachjustiert werden – Stellungnahme des Dt. Kulturrats

27.03.2020: Hilfe für Solo-Selbständige

26.03.2020: Deutscher Kulturrat fordert nationalen Kulturinfrastrukturförderfonds


25.03.2020: Corona-Krise – Deutscher Kulturrat und NRWKS


24.03.2020: Corona-Krise: Wie hilft die Landesregierung?


23.03.2020: Corona-Krise: Bundeskabinett verabschiedet Dreiklang an Gegenmaßnahmen


20.03.2020: Landesregierung beschließt Soforthilfe für Kultur- und Bildungseinrichtungen


19.03.2020: Mitteilung des Deutschen Kulturrats zum Hilfspaket der Bundesregierung


15.03.2020: Wichtige Hinweise für Fördernehmer*innen