q   Programme
e
r

Refugee

Citizen


Eine ganztägige Veranstaltung zu Stadtgesellschaften im kulturellen Wandel am 27.11.2015 im Dietrich-Keuning-Haus, Dortmund
q   Refugee Citizen


Flüchtlinge in Städten und Gemeinden sind Thema einer ganztägigen Veranstaltung am 27.11. von 10 bis 17 Uhr im Dortmunder Dietrich-Keuning-Haus.
 
Mit einem umfangreichen Programm aus Gesprächen, Diskussionen, Impulsen, Präsentationen und Vorträgen beleuchten die Veranstalter – die NRW Kultursekretariate in Wuppertal und Gütersloh, kommunale Spitzenverbände aus NRW, die Stadt Dortmund und das Kulturministerium des Landes – das breite Themenfeld der Stadtgesellschaften im Wandel aus verschiedenen Perspektiven.
 
Eingeladen zur aktiven Teilnahme an diesem Dialog sind kommunale Akteure sowie engagierte Bürgerinnen und Bürger.


IMPULSE
Begrüßung durch Ministerin Christina Kampmann (Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW) und Oberbürgermeister Ullrich Sierau (Stadt Dortmund) sowie mit Impulsen von Günfer Çölgeçen (Theater Freie Radikale), Merfin Demir (Interkulturelle Jugendselbstorganisation von Roma und Nicht-Roma in
NRW) und Prof. Dr. Wilhelm Heitmeyer (Universität Bielefeld) und anschließender Podiumsdiskussion.
 
GESPRÄCHSFOREN
1. Veränderte Kulturen als Faktoren der Veränderung in der Stadtgesellschaft
2. Wie können Kultur und Sport voneinander lernen und womöglich abgestimmt
arbeiten?
3. Neue Einwanderungskulturen begegnen gewachsenen Identitäten – Potenziale
und Risiken
4. Kulturelle Dispositive der Flüchtlinge: entdecken, aktivieren, fördern.


PROJEKTBÖRSE
Bis zu 20 bürgerschaftliche und ehrenamtliche Initiativen aus vielen Städten und Gemeinden NRWs präsentieren ganztägig ihre Aktivitäten und laden zum regen Informations- und Ideenaustausch ein – eine zukünftige Zusammenarbeit nicht ausgeschlossen.
 
 »DEINE 5 MINUTEN«
Du hast inspirierende Ideen oder konstruktive Kritik? Was geht gar nicht und wie geht es besser?
Statements, Vorschläge oder Kommentare – Das Format »Deine 5 Minuten« gibt dir die Gelegenheit, deine Meinung zu sagen, Konzepte vorzustellen und auf wichtige Initiativen hinzuweisen: direkt rein in die Kamera – hinterher ins Netz. Melde Dich an
bis zum 25. November 2015 unter klug​[​at​]​nrw-kultur.de.
 

TEILNAHME
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Aufgrund begrenzter Platzkapazität ist die Anmeldung obligatorisch.
Anmeldefrist: 20. November 2015, per E-Mail unter klug​[​at​]​nrw-kultur.de.
Anmeldungen für »Deine 5 Minuten« separat an dieselbe Adresse.