q   Programme
e
r

Songs of Broken Feathers – Zierle & Carter


Wuppertaler PerformanceNacht 2017
q   PerformAktiv

postentwitternteilen

»Songs of Broken Feathers«, eine Adaption früherer Arbeiten von Zierle & Carter, kreist um Fragen von kultureller Identität und Heimat und untersucht Vorstellungen von Ort und Verortung.
 
Ausgehend von ihren Forschungen zum Gefühl der Zugehörigkeit in unterschiedlichen Kulturen verknüpft die Performance persönliche Geschichten und Definitionen von Verbundenheit zu einem dichten Geweben aus Aktionen und ikonischen Bildern.


In einem intimen Setting erforscht die Arbeit Territorien des angenehm Vertrauten und es ungezähmt Unbekannten, indem sie das Innen und Außen poetisch vermisst.


In ihr klingen Geschichten von Vertreibung, Immigration ud neuen Verbindungen nach sowie die Suche der Menschen nach einem Gefühl von Zuhause, während sie hin- und hergerissen sind zwischen Ankommen und Sehnen.


Zierle & Carter waren in Großbritannien, Schweden, Australien und den USA als Gastdozent*innen tätig, haben international Workshops geleitet und Gastvorträge bei PAStudies in Kaunas (LT) und IPA in Bukarest (RO) gehalten. Neben ihrer Mitwirkung an den Marathon-Workhops in Athen, Zypern und Berlin haben sie auch unabhängige Workshops in Deutschland, Schweden und China durchgeführt.
 
Termin: 10.11.2017, 20:30 und 21:30 Uhr

Ort, Wuppertal


postentwitternteilen