q   Programme
e
r

Der Kaiser und die Nachtigall


Konzert & Theater
q   Kooperierte Projekte

www.cassiopeia-buehne.de



postentwitternteilen

Barockmusik von Teodorico Pedrini (Komponist am Hof des Kaisers von China von 1711 bis 1746) begleitet das berühmte Märchen des dänischen Dichters Hans Christian Andersen.
 
Ein atmosphärisches Großfigurenspiel mit vier Großpuppen, Schattenspiel und einer Marionette, aufgeführt von Claudia Hann mit Live-Musik nach einem einleitenden Konzert von Cassiopeias Barockensemble (Cembalo, Cello, Traversflöte, Altblockflöte, Oboe, Oboe d’amore).


Der Kaiser von China erfährt, dass das Beste in seinem Garten ein kleiner Vogel ist, der Nachtigall genannt wird; er lässt ihn zu sich holen, damit er ihm jeden Abend vorsingen soll.
 
Das Team des Cassiopeia Theaters hat die in China komponierte Barockmusik des Italieners Teodorico Pedrini bearbeitet, um mit ihr das feinsinnige Figurenspiel musikalisch zu untermalen, das von dem Kaiser von China, einem kleinen Vogel, der Nachtigall genannt wird, einem Goldvogel und über den Tod auf dem Herzen des Kaisers erzählt.


Regie: Udo Mierke
 
Ausführende Künstler:
Claudia Hann: Figurenspiel, Gesang
Ulrike Neukamm: Oboe, Oboe d’amore
Eva Morsbach: Traversflöte, Altblockflöte
Julie Maas: Cello
Marta Dotkus: Cembalo

Termine: 20./21.12.2017, 19:00 Uhr
Cassiopeia Bühne, Köln


www.cassiopeia-buehne.de



postentwitternteilen