q   Programme
e
r

BAU & KAPA


Klanglandschaft Kapverden
q   Klanglandschaften

postentwitternteilen

Das Konzert zur Saisoneröffnung außerhalb des eigentlichen Klanglandschaften-Programms bringt einige zentrale Künstler der berühmten Musikszene von Mindelo, der Hauptstadt der Kapverden, auf die Bühne des Theaters an der Ruhr: Rufino Almeida, mit Künstlernamen BAU, war zwischen 1995 und ’98 für vier Jahre Gitarrist und Orchesterleiter für die große Legende der kapverdischen Musik Cesaria Evora.
 
Sein eigener Song „Raquel“ wurde durch den Almodovar-Film „Hable Con Ella“ berühmt.


Er kommt in Begleitung von Evoras langjährigem Bassisten Zé Paris und des seit zehn Jahren auf den Kapverden lebenden und musizierenden deutschen Markus Leukel am Schlagzeug.


Die Stimme des Quartetts aber gehört KAPA mit seiner metallischen und doch schmelzigen Stimme, der die ganze Bandbreite der kapverdischen Musik zwischen portugiesischer Saudade und westafrikanischem Wüstenblues mit Feuer zu Gehör bringt.


07.10.2017, 20:00 Uhr
Theater an der Ruhr, Mülheim


postentwitternteilen