q   Programme
e
r

Das Programm für die erste Jahreshälfte 2018 steht fest:


Acht internationale Besuchergruppen kommen nach NRW
q   Internationales Besucherprogramm

postentwitternteilen

Die Planungen für das erste Halbjahr 2018 des Internationalen Besucherprogramms im NRW KULTURsekretariats sind abgeschlossen:


Insgesamt werden in acht verschiedenen Besuchergruppen auf Einladung des NRWKS Akteur*innen aus den Bereichen Kulturjournalismus, -vermittlung, -politik sowie Kurator*innen und andere Multiplikator*innen aus aller Welt mit der Kunst und Kulturszene in NRW zusammenkommen und sie so genauer kennenlernen.
 


Die erste Besuchergruppe im neuen Jahr wird sich vom 17. bis 20. Januar den digitalen Medien unter dem Titel » Museum 2.0. Formen von Virtual und Augmented Reality als interaktive Zugänge zur Kunst« widmen.


Die Fotografie steht im Mittelpunkt der zweiten Reise, die anlässlich von »Duesseldorf Photo 2018« vom 16. bis 19. Februar stattfinden wird.


Das Tanzland NRW in seiner Vielfalt ist der thematische Schwerpunkt für eine internationale Besuchergruppe vom 14. bis 18. März. 


Dem Contemporary Creative Jazz in NRW wird sich aus Anlass des Jazzfestes in Bonn eine Gruppe von internationalen Gästen vom 03. bis 06. Mai widmen.


Parallel dazu befasst sich eine weitere Gruppe anlässlich der 64. Kurzfilmtage Oberhausen vom 03. bis 07. Mai mit Film und Videokunst in NRW.


Das 60. Jubiläum des Figurentheaters der Nationen, FIDENA, führt vom 08. bis 12. Mai eine weitere Besuchergruppe nach Nordrhein-Westfalen.


Direkt im Anschluss, 12. bis 16. Mai, werden internationale Gäste WESTwind, das 34. Theatertreffen für junges Publikum, zum Anlass nehmen, die Theaterszene für junge Menschen in NRW genauer kennenzulernen.


Das Impulse Theater Festival vom 13. bis 23. Juni in Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf und Köln bildet den Abschluss des ersten Halbjahres im Internationalen Besucherprogramm.


postentwitternteilen