q   Programme
e
r

State-Theatre #4 – 6


Daniel Kötter / Constanze Fischbeck
q   Impulse Theater Festival

www.festivalimpulse.de



postentwitternteilen

Vom Stadttheater zur Tiefgarage. Vom Schauspielhaus zur Shoppingmall. – Was wird aus dem Theater, wenn keiner das Theater mehr will? In drei Episoden zeigt die experimentelle Dokumentarfilmreihe »state-theatre« – gedreht in Detroit, Beirut und Mönchengladbach – Theatergebäude im Umbau oder Abriss und stellt die Frage nach dem Nutzen und der Vergänglichkeit kultureller und urbaner Versammlungsräume.


Im Foyer des Depot, dem Langzeit-Exil des Schauspiel Köln und einer Hauptspielstätte des diesjährigen Impulse Theater Festival, zeigen die Berliner Filmemacher Daniel Kötter und Constanze Fischbeck, wie fragil vielerorts das Band zwischen der Stadt und dem Theater geworden ist, das sich doch noch immer als Synonym für die ganze Gesellschaft begreift.


state-theatre #4 DETROIT
22./29.06.2017, ab 18:00 Uhr
Schauspiel Köln/Depot Grotte
Sprache: englisch (dt. Untertitel)
 
state-theatre #5 BEIRUT
23./30.06.2017, 18:00 Uhr
Schauspiel Köln/Depot Grotte
Sprache: arabisch/englisch (dt. Untertitel)
 
state-theatre #6 MÖNCHENGLADBACH
28.06.2017, ab 18:00 Uhr
01.07.2017, ab 18:00 Uhr
Schauspiel Köln/Depot Grotte
deutsch (engl. surtitles)
 
Beginn jeweils 18:00 Uhr, anschließend als Loop
Eintritt frei


www.festivalimpulse.de



postentwitternteilen