q   Programme
e
r

CityARTists



postentwittern

Mit »CityARTists« legt das NRW KULTURsekretariat ab 2020 ein neues Förderprogramm im Bereich der Bildenden Kunst auf. Insgesamt zehn ausgewählte Künstler*innen in den Wirkungsfeldern Malerei, Skulptur, Fotografie und Installation bis hin zu Grenzbereichen der Performing Arts erhalten einen Preis in Form eines Stipendiums in Höhe von jeweils 5.000 Euro.


Die Ausschreibung richtet sich an professionelle Künstler*innen, die eine zertifizierte Ausbildung genossen haben und/oder einer Reihe von Ausstellungen in Museen, Kunsthallen oder Galerien vorweisen können.


Die Bewerber*innen müssen das 50. Lebensjahr vollendet und ihren aktuellen Wohnsitz in einer der Mitgliedsstädte des NRWKS haben, darüber hinaus müssen sie den Verwendungszweck für das beantragte Stipendium angeben.


Der Zeitraum für die landesweite Ausschreibung in sämtlichen Mitgliedsstädten beginnt Anfang Dezember 2019 und endet am 15.3.2020.


Nach Ende der Ausschreibungsfrist werden geeignete Künstler*innen durch eine lokal zusammengestellte Jury ausgewählt (jeweils ein*e Künstler*in pro Stadt).


Die ausgewählten Künstler*innen werden anschließend einer Jury des NRWKS vorgeschlagen, die dann bis Mitte Juli 2020 bis zu zehn Künstler*innen als Preisträger*innen empfiehlt.


Die Preisvergaben erfolgen im Oktober 2020 im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung in einer der Mitgliedsstädte. 


Das Projekt wurde vom Programmausschuss der Mitgliedsstädte des NRWKS entwickelt. Im Anschluss an den ersten Zyklus findet eine gemeinsame Bewertung des Projektverlaufs statt, die in das Ausschreibungsverfahren für 2021 einfließen wird.


postentwittern