q   Aktuelles

Eugen Egner – Schwarz und Weiß


Ausstellungseröffnung am 16.11.2017 in Wuppertal


Am 16.11. wird Dr. Christian Esch, Direktor des NRW KULTURsekretariats, eine Ausstellung mit Cartoons des Wuppertaler Autors, Zeichners und Musikers Eugen Egner im Wuppertaler Café Congo eröffnen. Unter dem Titel »Schwarz und Weiß« sind die Arbeiten dort bis zum 24.12.2017 während der Öffnungszeiten des Cafés zu sehen.
 
Egner, der als der bedeutendste lebende Vertreter der deutschsprachigen Groteske gilt, hat für seine Werke renommierte Preise erhalten.


2014 wurde im Wuppertaler Opernhaus die Oper »Der Universumsstulp« uraufgeführt, die der Komponist Stephan Winkler nach dem gleichnamigen Buch von Egner komponiert hat.
 
Im Jahresprogramm 2015 des NRW KULTURsekretariats wurde Eugen Egners 1996 entstandener Bilderzyklus »Die gebrüllhafte Geweihserie« zu einem großen Teil erstmals veröffentlicht. Dieser Zyklus »wendet sich an Menschen, die gern alles erklärt haben wollen und immer fragen, was dieses und jenes bedeuten bzw. darstellen solle.«


Ausstellung: 16.11.–24.12.2017

Eröffnung: 16.11.2017, 20:00 Uhr
Café du Congo
Luisenstraße 118
42103 Wuppertal