q   Aktuelles

Neue Förderreihe: Rasant – Tanzwochen für ein junges Publikum


Jetzt buchen!


Mit »Rasant« bietet das NRW KULTURsekretariat in Kooperation mit dem federführenden Kultursekretariat NRW Gütersloh eine neue Förderreihe für seine Mitgliedsstädte an, die sich mit künstlerisch wertvollen Tanzstücken an junge Menschen richtet.
 
Von der Künstlerischen Leiterin Bea Kießlinger wurden dafür Arbeiten aus NRW und darüber hinaus ausgewählt, die eine große Bandbreite des tanzkünstlerischen Schaffens präsentieren und ebenso verwandte Kunstformen wie Neuer Zirkus und Urbane Kunst mit einbeziehen. Das Programm berücksichtigt unterschiedliche choreografische Ansätze und widmet sich altersgerechten Themen, die auf der Bühne mit allen Sinnen und körperlicher Virtuosität behandelt werden.


Um darüber hinaus dem jungen Publikum zeitgenössischen Tanz erfahrbar zu machen, wird für jede Produktion ein Vermittlungsprogramm angeboten, das die jungen Menschen an die Tanzstücke heranführt und zur Reflektion durch eigenes körperliches Erleben anregen soll.
 
Für den Zeitraum Oktober bis Dezember 2018 können insgesamt neun Produktionen von Veranstalter*innen in den Mitgliedsstädten der Kultursekretariate Gütersloh und Wuppertal gebucht werden: »2 + 2 = VIER«, »Pffhhh... – Ein Gummi-Schlauchspiel«, »Der gemalte Garten (Il giardino dipinto)«, »Rock wie Hose«, »Tetris«, »Flaque«, »9«,  »Heroes«, »The Players«.


Veranstalter*innen können sich bis Mitte Februar mit ihren Buchungswünschen an das NRWKS wenden. Ansprechpartnerin ist Monika Ahlbrecht, T 0202 698 27 202, ahlbrecht​[​at​]​nrw-kultur.de.
 
Veranstalter*innen aus den Mitgliedsstädten des Gütersloher Kultursekretariats wenden sich bitte an die dortige Geschäftsstelle, T 05241 16  191, kontakt​​[​at​]​​kultursekretariat.de.